Geburtsvorbereitung, Geburt, Rückbildung, Bauch

BIld von Yvonne Engler




PORTRAIT

Vorname und Name Yvonne Engler geb. Zünd
Adresse Rottmannsbodenstrasse 123, 4102 Binningen
Telefon 061 421 40 01
E-Mail yvonne@engler-hebamme.ch
Geburtsdatum 9. September 1960 in Thun
Heimatort Binningen BL
Familie Sohn, Jahrgang 1986 und Lebenspartner


BERUFLICHE SPEZIFIKATION

Beleghebammensysteme
Anästhesien in der Geburtshilfe
Praxisorientierte neue Homöopathie
Dammheiltherapien
Beckenbodentraining und perineale Rehabilitation mit Elektrostimulation
Vibrationstrainig-Therapeutin
Stillberatung
Nicht medikamnetöse Geburtseinleitungen

AUS- UND FORTBILDUNG  
  
1978 - 1981 Hebammendiplom, Universitäts-Frauenklinik, Bern
1983 Diplom für Geburtsvorbereitung, Fachverbandes für Geburtsvorbereitung (SBG)
1985 Ein Jahr Krankenpflegefortbildung in der homöopathisch-antroposophisch orientierten Medizin, allgemein bildenden und künstlerischen Fächern, Massageausbildung an der Hauschka-Schule,physiotherapeutischen Behandlungen und Medikation.   
1993 Reiki-Therapeutin Grad I + II   
1996 Zertifikat für Perinealtherapie, Physiotherapie Bethesda-Spital BS 
1997 Weiterbildung für Mediale Psychotherapie bei Mira Koudris, Ext. Psychiatrische Dienste, Kantonsspital Bruderholz BL 
2004 Grundausbildung Soft-Laser-Therapie
2012 - 2014 Ausbildung mit Zertifikat zur Therapeutin in Vibrationstherapie,
wellwave academy in Wollerau SZ
2012 - 2013 Nachträglicher Titelerwerb HF

BERUFSERFAHRUNG

1981 Arbeit als diplomierte Hebamme
1981 - 1982 Regionalspital Interlaken BE
1983 Bezirksspital Breitenbach Thierstein SO
1983 - 1986 Klinisch Therapeutisches Institut Ita Wegman-Klinik Arlesheim BL
1986 Geburt des Sohnes
1986 Bewilligung zur Tätigkeit als freipraktizierende Hebamme
1986 Eigene Praxis für Schwangere und Geburtshilfe (Hausgeburten)    
1987 Regelmässige Tätigkeit als Kursleiterin Geburtsvorbereitung für Paare, Mitbeteiligung am Aufbau und Integration des Belebhebammensystems am Kantonsspital Liestal BL
1987 - 2004 Beleghebamme am Kantonsspital Liestal 
1992 Afrika-Stage in Zimbabwe, Silveira-Hospital   
1996 Zertifikat perineale Rehabilitaition und entsprechende Tätigkeit in der eigenen Praxis

2000 Referentin und Moderatorin am III. Ostschweizerischen Symposium für Gynäkologie und Geburtshilfe in Glarus. Referat zum Thema: Zukunftsperspektiven Beleghebammen
2000 - 2003 Freie Mitarbeiterin am medizinischer Kongressdienst Bern
2001 Referentin und Moderatorin am IV. Ostschweizerischen Symposium für Gynäkologie und Geburtshilfe
2002 Referentin, Workshopleiterin und Tutorin am Hebammenkolloquium in Grindelwald
Moderatorin am V. Ostschweizerischen Symposium für Gynäkologie und Geburtshilfe in Glarus
2003 Referentin und Workshopleiterin an der Jahresweiterbildung des schweizerischen Hebammenverbandes, Sektion Ostschweiz
2003 Referentin, Workshopleiterin und Tutorin am Hebammenkolloquium in Grindelwald
2004 Aufbau/Planung der Geburtshilfe in der Ergolzklinik
2004 bis 2012 Beleghebamme an der Ergolz-Klinik in Liestal BL
2004 Aufbau Beleghebammensystem am Bethesda - Spital BS

2011- 2013 Mitglied der Arbeitsgruppe vom schweizerischen Hebammenverband zum Thema Pikettdienst
2012 - 2015 Consulting für Firma Cederberg, geburtshilfliche Verletzungsprophylaxen
2012 - 2013 Fachmodul Rückbildung und Beckenbodenarbeit SHV
2013 SVEB, BZG Münchenstein
2013 Nachträglicher Titelerwerb FH
2013 laufend Wissenschaftliche Arbeit mit führen einer internationale Datenbank zur Tematik „nicht medikamentöse Geburtseinleitungen“.
2015 Abschluss zur Ernährungsberaterin Epigenetic Balance

2016 laufend Mitarbeit im Pilotprojekt elektronische Abrechnungen für Freipraktizierende Hebammen

2018 Zertifikt geburtshilfliche Sonographie