Geburtsvorbereitung, Geburt, Rückbildung, Bauch
Beatrice-244

Beatrice Panier

verheiratet

Berufliche Tätigkeiten

Ab Januar 2013…

Wissenschaftliche Aussendienstmitarbeiterin Firma HIPP
Betreuung Empfehler -Kunden (Spitäler, MüBe, Ärzte)
Verkauf und Betreuung der Produkte im Fachhandel inkl. Schulung Personal
Neuvorstellung Trink- und Sonden Nahrung in der Gruppe der Empfehler


Juni 09- Dez. 2012

Mütter, - Väterberaterin Leimental
Beratung aller Eltern mit Fragen in Ernährung, Erziehung, Gesundheit, Stillen und vielem mehr.
Terminologie, da alles unter Voranmeldung organisiert wird.

Nov. 07 – Mai 09

Fachberaterin Kindernährmittel Firma HERO
Betreuung sämtlicher Spitäler / Mütter – Väterberatungen / Pädiater in der D – CH

04/06 Temporär/ ab Feb. 07 - 80% bis Okt. 07

Pflegefachfrau HF Johnson Controls Medical Center
Arbeitsmedizinischer Dienst / div. Patientenbetreuung und Sanitäts- Notfalleinsatz, Überwachung auf Sanitätsstation, Blutentnahmen, Infusionen legen, Verabreichung von Infusionstherapien Reiseberatung, Impfen, EKG, Audiometrie, Wundversorgung, Lehrlingsverantwortliche, Terminplanungen, Abrechnungen AMD- Consult (SAP), Tarmed Abrechnung (MEDIWIN).

Juni 05 – Jan.07

Kursleiterin RKBL
Kurse von Jugendlichen (Babysitterkurs), Kurse für Eltern / Grosseltern / Kleinkindererzieherinnen (Notfälle für Kleinkinder)

Juli 04 – Dez.06

Leitung Pflegedienst (20%-30%)
Arbeitsstelle: Kindertagesklinik, Liestal
Organisation und Abwicklung der Klinik inkl. OP-Planung Tageschirurgie,
Mitarbeiterführung und Gespräche, Abrechnungswesen TARMED nach VITOMED, Patientenbetreuung nach OP, Infusionen legen, Infusionstherapien Überwachen und Verabreichen. Piketteinsatz bei Personalengpässen

Feb.03 – Dez.06

Kinderkrankenschwester (70%- 80%)
Arbeitsstelle: Kinderarztpraxis Liestal
Terminplanung, telefonische und persönliche Beratung von Mütter und Väter. Mithilfe Sprechstunden und erledigen div. Laboranalysen, Blutentnahmen kapillar und venös, Zytostatikatherapie verabreichen, Notfallversorgung, Apotheken Bestellung und Verwaltung, div. kleinere Korrespondenz, verantwortlich für Rechnungs- Mahn- und Betreibungswesen.

02/03 – 06/04

Stillberaterin IBCLC (20%)
Arbeitsstelle: Bethesdaspital, Basel
Stillberatung auf der Wochenbettstation und Fort- und Weiterbildung des Pflegepersonals.

09/00 – 01/03

Stv. Stationsleiterin (Kinderkrankenschwester)
Arbeitsstelle: Bethesdaspital Wochenbettstation, Basel
Betreuung von Wöchnerinnen nach der Geburt und Patienten nach gynäkologischen operativen Eingriffen, Beratung von Mutter / Vater in der Kinderbetreuung, Schulung des Personals bezüglich Stillen, Mitführung von 40 Angestellten mit Mitarbeitergesprächen und Schlusszeugnissen, Mitarbeit an Projektarbeiten.

02/96 – 01/03

Kinderkrankenschwester
Arbeitsstelle: Bethesdaspital, Basel
Betreuung von Wöchnerinnen nach der Geburt und Patienten nach gynäkologischen operativen Eingriffen, Beratung von Mutter / Vater in der Kinderbetreuung, Blutentnahmen, Infusionstherapien, kleinere Laboranalysen erledigen ( Blutbild, Bilirubin, Quick ), Mitarbeit an Projektarbeiten, Hauptverantwortlich für Lernende.

12/92 – 01/96

Kinderkrankenschwester
Arbeitsstelle: Dr. A. Corfù, Muttenz
Terminplanung, telefonische und persönliche Beratung von Mütter und Väter. Mithilfe Sprechstunden und erledigen div. Laboranalysen, Blutentnahmen kapillar und venös, Notfallversorgung, Apotheken Bestellung und Verwaltung, div. kleinere Korrespondenz, verantwortlich für Rechnungswesen.

08/92 – 11/92

Kinderkrankenschwester
Arbeitsstelle: Kantonsspital Bruderholz, Binningen
Tätig in der Geburtshilfe- Wochenbett / Gynäkologie

11/91 – 07/92

Kinderkrankenschwester
Arbeitsstelle: Bruderholzspital, Binningen
Tätig auf Neonatalen Intensivstation, Betreuung beatmeter Neu- Frühgeborener inkl. Infusionstherapie und parenteraler Ernährung, Überwachung und Notfallmassnahmen bei Intensiv zu betreuende Kinder bis 12 Jahre ( z.B. nach Vergiftungsunfällen, Infektiösen Komplikationen ( bakterielle Meningitis etc.) invasive Schmerztherapie, Kinder nach schwerer körperlicher Gewalt mit Schädelhirntrauma.

Aus- und Weiterbildung

Aug. 2006 – Juli 2008 Ausbildung zur Dipl. Ernährungsberaterin SHS

2000 - 2001 Ausbildung zur Still-und Laktationsberaterin IBCLC

1988 - 1991 Ausbildung zur Kinderkrankenschwester

1988 - 1986 Ausbildung zur Krankenpflegerin FASRK

1985 - 1986 Pflegehilfe (Vorpraktikum)

1983 - 1985 Ausbildung als Sportartikel-Verkäuferin

1973 - 1981 Primar- und Sekundarschule, Basel